Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Inhaltsbereich

50 Jahre Städtepartnerschaft Konstanz - Fontainebleau

Im Jahr 2010 jährt sich zum 50. Mal die Unterzeichnung der Städtepartnerschaft zwischen Fontainebleau und Konstanz. Das Jubiläum wird mit einem großen Partnerschaftsfest vom 21. bis 24. Mai gefeiert.


Konstanz feiert großes Partnerschaftsfest

Mit einem großen Partnerschaftsfest vom 21. bis 24. Mai feiert die Stadt Konstanz das 50. Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Fontainebleau und Konstanz. An dem Partnerschaftsfest nehmen neben Fontainebleau die gemeinsame englische Partnerstadt Richmond upon Thames sowie die Partner­städte Tabor und Lodi teil. 


Als eine Stadt mit unvergleichbarem und typischem französischem Charme übt Fontainebleau auf seine Besucherinnen und Besucher eine starke Anziehungskraft aus. Fontainebleau, 60 km von Paris entfernt, an der Straße nach Lyon und Nizza, einst Sitz von François I. und Napoleon III., ist über Jahrhunderte von den besten Malern, Bildhauern, Architekten und Gärtnern Frankreichs umgestaltet und verschö­nert worden.

Schüleraustausch, Jugendaustauschaktivitäten, Besuche der Partnerchöre, kulturmusikalische Aus­tauschprojekte zwischen den Musikschulen, Partnerschaftsturniere zwischen den Sportclubs, Auftritte von Fanfarenzügen, Jazz- und Rockgruppen, Gemeinschaftsveran­staltungen in Form von deutsch-französischen Alpin-Camps, gemeinsame und wechselseitige Ausstellungen von Künstlerinnen und Künstlern gehören zu den Selbstverständlichkeiten zwischen Fontainebleau und Konstanz.

Vor dem Hintergrund der unterschiedlichen Jahresdaten des Abschlusses der Part­nerschaftstreffen zwischen den triangulär verschwisterten Städten Fontainebleau - Richmond - Konstanz (1960 Städtepartnerschaft Konstanz - Fontainebleau; 1978 Städtepartnerschaft Fontainebleau - Richmond; 1983 Städtepartnerschaft Konstanz - Richmond) wurde bereits 1983 festgelegt, dass künftig im 5-Jahres-Rhythmus Partnerschaftsfeste stattfinden sollen. Im Wechsel mit dem französischen Fon-tainebleau und dem englischen Richmond ist folglich alle fünf Jahre die eine oder die andere dieser Städte Ort eines solchen Partnerschaftstreffens.

Zuständig für die Betreuung der Städtepartnerschaften mit Konstanz (und der ge­meinsamen englischen Partnerstadt Richmond upon Thames bei London) ist in Fontainebleau die ARCIF (Association pour les relations culturelles internationales de Fontainebleau).

 

Städtepartnerschaft Konstanz - Richmond upon Thames

In Richmond liegt die Zu­ständigkeit für die Partnerstädte bei dem Verein der „Richmond in Europe Association" (REA). Der Austausch zwischen Chören und Vereinen, insbesondere im Sportbereich, funktioniert hervorragend. Die Zusammenarbeit mit den Schulen von Richmond verläuft ausgezeichnet. Die Konstanzer Schülerinnen und Schüler fühlen sich in den Gastfamilien zu Hause und gewinnen stets tiefe Einblicke in das Leben in England, speziell in Richmond.

 

Städtepartnerschaft Konstanz - Tabor

Symbol für die 1984 gegründete Partnerschaft ist ein „Konstanzer Haus" im Stadtzentrum von Tabor und die seit der demokratischen Revolution jährlich veranstalte­ten TABORER TREFFEN, zu welchen jährlich mehrere Hundert Gäste aus Konstanz (18. TABORER TREFFEN 2009: über 400 TeilnehmerInnen) in die tsche­chische Partnerstadt reisen und das vielfältige Programm mitgestalten. Analog Konstanz ist die Zuständigkeit für die Städtepartnerschaft in Tabor beim dortigen Stadtamt (Hauptamt) angesiedelt.

Städtepartnerschaft Konstanz - Lodi

Die Städtepartnerschaft zu Lodi (seit 1986) zeigt andere Schwerpunkte als die zu Fontainebleau, Richmond und Tabor. So finden zwischen beiden Städten zahlreiche kulturelle Austauschprojekte (Ausstellungen, Konzerte) statt. Regelmäßig nehmen Konstanzer Vereine am „Palio de Rioni della cita di Lodi", dem traditionellen "Pferderennen" in Lodi teil. Koordiniert werden die Aktivitäten vom Rathaus in Lodi.

 

Die vielfältigen kulturellen, sportlichen, folkloristischen und gesellschaftlichen Veran­staltungen des PARTNERSCHAFTSFEST 2010 wurden in enger Zusammenarbeit mit den AnsprechpartnerInnen der Partnerstädte und über 60 Organi­sationen, Vereinigungen und Vereinen entwickelt.

Durch Beiträge und Ausstellungen aus Richmond, Tábor und Lodi sollen alle Bürge­rInnen die Möglichkeit haben, sich auch über diese Partnerstädte, deren Geschichte und Kultur zu informieren. Bei Begegnungsabenden, Infoständen, Jugendbegegnun­gen, einem Austausch des Seniorenrates u.a. wird der Dialog zwischen fünf verschiede­nen Kulturen ermöglicht. Im Rahmen zahlreicher Veranstaltungen, die in die Partner­sprachen übersetzt werden, soll auch die sprachliche Vielfalt verdeutlicht werden. Sport- und Musikveranstaltungen bieten den BürgerInnen in einem informellen Rah­men die Möglichkeit, sich gegenseitig kennen zu lernen. Bereits bestehende Freund­schaften zwischen den Partnerstädten sollen weiter gepflegt und vertieft werden, um sich gemeinsam dem Ziel einer noch engeren Verbindung im Rahmen der EU zu­sammenzufinden.

 

Claus-Dieter Hirt



Ende Inhaltsbereich

Programm

Logo des Partnerschaftsfests 2010 anläßlich des 50-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft Konstanz - Fontainebleau
Programm Partnerschaftsfest 2010 [PDF, 84 kb]

Programm zum Partnerschaftsfest "50 Jahre Städtepartnerschaft Konstanz - Fontainebleau"

Programme général [PDF, 4082 kb]

Constance accueille ses villes jumelées - Programm Partnerschaftsfest 2010

Programe [PDF, 772 kb]

Konstanz welcomes its twin towns - Programm Partnerschaftsfest 2010

Rámcový program [PDF, 963 kb]

Kostnice přivítá scá - Programm Partnerschaftsfest 2010

Programma generale [PDF, 3821 kb]

Konstanz accoglie le sue città gemellate - Programm Partnerschaftsfest 2010

PALIO in Konstanz 2010

Ein Film über das PALIO (Lauf der Eisenpferde) aus Lodi anlässlich des Partnerschaftsfestes 2010 in Konstanz.