Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Personalausweis- & Passwesen

Deutscher ReisepassVorläufiger ReisepassKinderreisepassElektronischer Personalausweis


Personalausweis

Wenn Sie Ihre Ausweispflicht nicht durch den Besitz eines gültigen Reisepasses erfüllen, sind Sie dazu verpflichtet, einen gültigen Personalausweis zu besitzen.

Seit dem 1. November 2010 kann der neue Personalausweis im Scheckkartenformat beantragt werden. Er löst den bisherigen Personalausweis ab. Alle alten Personalausweise bleiben bis zu ihrem Ablaufdatum gültig. Ein vorzeitiger Umtausch des alten Personalausweises ist aber ab dem 1. November 2010 jederzeit möglich.

Hinweis: Für Deutsche, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, besteht keine Ausweispflicht. Auf Antrag kann ein Personalausweis auch vor Vollendung des 16. Lebensjahres ausgestellt werden. Auch Deutsche, die der Meldepflicht deswegen nicht unterliegen, weil sie keine Wohnung in Deutschland haben, ist auf Antrag ein Ausweis auszustellen.

Reisepass

Bei jedem Grenzübertritt müssen Sie einen Reisepass mit sich führen und auf Verlangen vorzeigen, sofern nicht aufgrund zwischenstaatlicher Übereinkommen der Personalausweis ausreichend ist.

Detaillierte Reise- und Sicherheitshinweise für alle Länder finden Sie im Onlineangebot des Auswärtigen Amtes. Dort erfahren Sie in der Rubrik "Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige", ob für das jeweilige Land ein Reisepass erforderlich ist oder ein Personalausweis genügt.

Seit dem 1. November 2005 werden die sogenannten biometrischen Reisepässe ausgegeben. In ihnen ist ein Chip integriert, der das Gesichtsbild enthält. Die Lichtbilder müssen deshalb biometrietauglich sein. Dazu gehört insbesondere, dass das Gesicht nicht mehr im Halbprofil, sondern in Frontalansicht dargestellt ist. Seit dem 1. November 2007 werden auf dem Chip im Reisepass auch zwei Fingerabdrücke gespeichert.

Tipp: Ausführliche Informationen über Biometrie in Reisepässen finden Sie auf der Internetseite des Bundesinnenministerium.

Reisedokumente für Kinder

Bei einem Grenzübertritt müssen sich auch Kinder unter 16 Jahren ausweisen. Dafür kommen bei deutschen Kindern folgende Dokumente in Betracht:

  • Kinderreisepass oder Kinderausweis 
  • Reisepass
  • gegebenenfalls Personalausweis oder vorläufiger Personalausweis als Passersatz

Hinweis: Der Kinderreisepass ersetzt seit dem 1. Januar 2006 den Kinderausweis. Der Vorteil des Kinderreisepasses liegt darin, dass er fälschungssicherer ist und dadurch in anderen Ländern eher akzeptiert wird als der Kinderausweis.

Dokumente für Deutsche, die im Ausland leben (Auslandsdeutsche)

Hier erfahren Sie alles über die Ausstellung von Dokumenten für Deutsche, die im Ausland leben.


Ausweisdokumente - Auskunft über den Bearbeitungsstand

Sie haben hier die Möglichkeit, Auskunft über den Bearbeitungsstand Ihres beantragten Ausweisdokumentes zu erhalten. Das Informationsblatt mit den erforderlichen Angaben für die Auskunft haben Sie bei der Beantragung des Ausweisdokuments erhalten.


Ende Inhaltsbereich

Bitte beachten Sie...

Hinweis für Deutsche mit Wohnsitz im Ausland

Bitte beachten Sie die Erläuterungen unter der Rubrik "Dokumente für Deutsche, die im Ausland leben (Auslandsdeutsche)".

Biometrietaugliche Lichtbilder

Die Lichtbilder müssen den Formvorschriften für biometriegestützte Reisepässe entsprechen. Es können nur aktuelle biometrietaugliche Lichtbilder akzepiert werden, d.h. die Lichtbilder dürfen nicht älter als 6 Monate sein. Auskunft zu den Lichtbildern gibt auch das Bundesinnenministerium.

Neuen Personalausweis verloren?

Seit 1. Januar 2014 neue Sperr-notrufnummer

116 116

innerhalb Deutschland kostenfrei aus allen Netzen.

Ungültigkeit von Kindereinträgen im Reisepass der Eltern ab dem 26.06.2012

Kindereinträge im Reisepass der Eltern werden aufgrund europäischer Vorgaben ab dem 26. Juni 2012 ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt.

Wir bitten die von der Änderung betroffenen Eltern, rechtzeitig bei geplanten Auslandsreisen neue Reisedokumente für die Kinder zu beantragen. Als Reisedokumente für Kinder stehen Kinderreisepässe, Reisepässe und - je nach Reiseziel - Personalausweise zur Verfügung.

Seit dem 1.11.2010 gibt es den elektronischen Personalausweis!

Seit dem 01.11.2010 gibt es einen neuen Personalausweis. Durch anklicken des obigen Bildes kommen Sie zum Personalausweisportal des BMI. Dort erhalten Sie Informationen und Fakten rund um den neuen Personalausweis.

Fragen zum neuen Personalausweis? Nutzen Sie das Bürgerservice-Telefon des BMI!

Fragen zum neuen Personalausweis?

Nutzen Sie das Bürgerservice-Telefon des BMI:
0180-1-33 33 33
(3,9 ct/Min dt. Festnetz, max. 42 ct/Min Mobilnetz).

Die Servicezeiten sind Mo.–Fr. von 7.00 bis 20.00 Uhr.