Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Inhaltsbereich

Lohnsteuer

Elektronische Lohnsteuerkarte


Neue Regelung

Seit 2011 gibt es keine Lohnsteuerkarten in Papierform mehr. Für 2010 wurde letztmalig eine Lohnsteuerkarte ausgestellt, d.h. seit 2011 werden keine Lohnsteuerkarten mehr an die Bürgerinnen und Bürger versandt.

Mit der Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte wird die bisherige Lohnsteuerkarte durch ein elektronisches Verfahren ersetzt. Die Angaben auf der bisherigen Lohnsteuerkarte (Steuerklasse, Kinder, Freibeträge und Religionszugehörigkeit) werden in einer Datenbank der Finanzverwaltung zum elektronischen Abruf für die Arbeitgeber bereitgestellt und künftig als Elektronische LohnSteuerAbzugsMerkmale (ELStAM) bezeichnet.

Die Zuständigkeit geht von der Stadt Konstanz auf das Finanzamt Konstanz über. Für alle Angelegenheiten betreffend Lohnsteuer wie z.B. Lohnsteuerklassenänderung bei Eheschließung, Geburt, Kirchenaustritt, Lohnsteuerklasse II usw. ist künftig das Finanzamt zuständig.

Die Lohnsteuerkarte 2010 ist bis zur Einführung des elektronischen Verfahrens 2013 gültig. Sollten Sie 2010 keine Lohnsteuerkarte ausgestellt bekommen haben oder sollte diese verloren gegangen sein, stellt Ihnen Ihr zuständiges Finanzamt eine Ersatzbescheinigung aus.


Fragen zur Lohnsteuerkarte beantwortet das Finanzamt Konstanz


Ende Inhaltsbereich

Flyer zur elektronischen Lohnsteuerkarte

Elektronische Lohnsteuerkarte [PDF, 783 kb]

Informationsflyer des Bundesministeriums der Finanzen zur elektronischen Lohnsteuerkarte