Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

"Auf den Spuren von Johann Georg Elser"

Der Konstanzer Historiker H.P. Metzger nimmt am Donnerstag, den 24. Mai die Besucher mit auf eine kleine Exkursion zu den Spuren des Hitlerattentäters Johann Georg Elser.

Auf die Spuren des Hitler-Attenäters Joh. Georg Elser führt eine kleine Exkursion des Rosgartenmuseums: Der Konstanzer Historiker H.P. Metzger stellt im Rosgartenmuseum am Donnerstag, den 24. Mai ab 17 Uhr zunächst Dokumente über Elser und seine Zeit in Konstanz vor. Danach geht es auf einen historischen Rundgang.. Vom Hafen, wo Elser nach seinem gescheiterten Attentat auf Hitler in München mit dem Schiff ankam, geht es in die Niederburg, wo er fünf Jahre lang wohnte. Der Rundgang wird beschlossen auf Elsers Fluchtweg von der Marktstätte in die Rosgartenstraße über den Bodanplatz, danach zur Hüetlinstraße und zur Schwedenschanze. Dort wurde Elser am Abend des 8.11.1939 verhaftet und hier erinnert ein Gedenkstein des Radolfzeller Bildhauers Christoph Daum an seine Verhaftung. Die Gebühr beträgt 6,- Euro pro Person.



Zuletzt aktualisiert am: 21.05.2012

Ende Inhaltsbereich