Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

"Naturforscher: Tierspuren aller Art"

In Zusammenarbeit mit dem Bodensee-Naturmuseum lädt das Kinderhaus Knirps&Co. am Donnerstag, den 30. April Kinder zwischen 7-10 Jahren dazu ein, Interessantes über Tierspuren zu lernen.

Beim Streifzug durch Wald, Feld oder Wiese gibt es vieles zum Entdecken: Neben tollen Pflanzen, dutzender verschiedener Geräusche, Bachläufe oder geheimen Pfaden findet man des Öfteren auch Fußabdrücke, aufgewühlte Erde oder diverse tierische Hinterlassenschaften. Solche Tierspuren können viel über ein Tier verraten: Wie schnell es war, ob es alleine war, wie groß es ist, usw. Aber wer hat sich denn da auf dem Boden gewälzt? Warum ist diese Baumrinde so zerkratzt? Und wem gehören diese komischen Fußabdrücke? Wenn man weis, worauf man achten muss, können geschickte Tierdetektive erknobeln, welches Tier da entlang gehuscht sein muss! War das Hase, Reh oder Wildschwein? Das findet ihr hier heraus - mit Tierspuren aller Art!! Am Donnerstag, den 30. April 2015 laden wir von 16:15 bis 17:45 Uhr Kinder zwischen 7-10 Jahren herzlich dazu ein, mit uns mehr über Tierspuren zu lernen! Der Treffpunkt ist im Kinderhaus Knirps&Co. bei der Universität. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich bis vier Tage vor der Veranstaltung bei der Museumspädagogik des Bodensee-Naturmuseums unter Tel: 07531/900 917. Der Beitrag pro Kind beträgt 4,- EUR.



Zuletzt aktualisiert am: 23.04.2015

Ende Inhaltsbereich