Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

"Naturforscher: Blüten und ihre Besucher"

In Zusammenarbeit mit dem Bodensee-Naturmuseum bietet das Kinderhaus Knirps&Co. am Donnerstag, den 7. Mai eine spannende Aktion für Kinder von 4-6 Jahren an, in der man viel Interessantes über die Blütenwelt und ihre Besucher lernen kann.

Es ist Frühling! Die Bäume werden grün, die Vögel zwitschern, und auf der Wiese beginnen die Blumen zu blühen. Ein buntes Blumenmeer entsteht, dutzende Formen, Größen und Farben kann man finden! Aber blühende Pflanzen sind viel mehr als schillernde Farben: Sie bedeuten Nahrung, Unterkunft und Lebensraum für allerlei Tiere: Biene und Schmetterling machen sich über den leckeren Nektar her, Käfer freuen sich über ein trockenes Dach über dem Kopf. Und so manche Spinne lauert gut getarnt im Hintergrund, bereit sich über die ahnungslose Beute her zumachen. Und das sind nur wenige Beispiele der Besucher, die man auf Blumen und Blüten finden kann! Am Donnerstag, den 7. Mai laden wir von 16:15 bis 17:45 Uhr Kinder zwischen 4-6 Jahren herzlich dazu ein, mit uns mehr über die Blütenwelt und ihre Besucher zu lernen! Der Treffpunkt ist im Kinderhaus Knirps&Co. bei der Universität. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich bis vier Tage vor der Veranstaltung bei der Museumspädagogik des Bodensee-Naturmuseums unter Tel: 07531/900 917. Der Beitrag pro Kind beträgt 4,- EUR.



Zuletzt aktualisiert am: 29.04.2015

Ende Inhaltsbereich