Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Naturforscher: Riechen und Schmecken

Das Bodensee-Naturmuseum bietet in Zusammenarbeit mit dem Kinderhaus Knirps&Co. am Donnerstag, den 22. Oktober eine spannende Aktion für Kinder von 4-6 Jahren an, in der Dinge erschnuppert, erschmeckt und dabei die Sinne ausgetestet werden können.

Egal, wo wir hingehen: In ein Restaurant, an den Strand, in die Berge, oder ob wir uns einfach in unser Auto setzen: Überall werden wir mit unzähligen Gerüchen und Düften konfrontiert. Unser "Riechapparat", die Nase, verfügt über Abermillionen kleine Bausteine, die helfen, diese ganzen Düfte zu unterscheiden. Unser Mund, genauere unsere Zunge, funktioniert ähnlich. Dank ihr können wir verschiedene Geschmäcker erkennen: Schmeckt etwas süß, sauer, oder salzig? Ist es evtl. sogar schädlich für uns? Unsere Zunge weis die Antwort! Aber was ist mit unseren Augen? Brauchen wir die wirklich nicht dafür? Können wir uns wirklich nur auf diese beiden Sinne verlassen? Oder spielen sie uns manchmal doch Streiche? Am Donnerstag, den 22. Oktober 2015 laden wir von 16:30 bis 17:30 Uhr Kinder zwischen 4-6 Jahren herzlich dazu ein Jahren herzlich dazu ein, mit uns zusammen Dinge zu erschnuppern, zu erschmecken und dabei unsere Sinne auszutesten! Der Treffpunkt ist im Kinderhaus Knirps&Co. bei der Universität. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich bis vier Tage vor der jeweiligen Veranstaltung bei der Museumspädagogik des Bodensee-Naturmuseums unter Tel: 07531/900 917. Der Beitrag pro Kind beträgt 4,- EUR.



Zuletzt aktualisiert am: 20.10.2015

Ende Inhaltsbereich