Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Neuer Wohnraum in Wallhausen

Handlungsprogramm Wohnen sieht 35 Wohnungen im Gebiet „Ziegelhütte“ vor – Ausschuss stimmt Grundstückserwerb zu


In Wallhausen sollen im Gebiet „Ziegelhütte" neue Wohnungen entstehen. Das Handlungsprogramm Wohnen hält auf dem 0,8 Hektar großen Gebiet eine zwei- bis dreigeschossige Bebauung mit rund 35 Wohneinheiten für denkbar.

 

Im Gebiet „Ziegelhütte" gibt es vier Grundstücke. Das größte Areal davon gehört dem Land, das bereit ist, die 7879 Quadratmeter große Fläche zu 60 Prozent an die Stadt Konstanz zu veräußern. Die Grundlage des Grunderwerbsmodells ist damit erfüllt. Der Haupt- und Finanzausschuss stimmte in seiner Sitzung am 14. März 2017 dem Kauf der Teilfläche für rund 600.000 Euro zu.

 

Der aktuelle Rohbaulandpreis wurde vom Gutachterausschuss, der für die Ermittlung von Grundstückswerten in Konstanz zuständig ist, errechnet. Der Grunderwerb durch die Stadt soll zeitnah erfolgen.

 



Zuletzt aktualisiert am: 15.03.2017

Ende Inhaltsbereich