Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Lesung im Rahmen der Ausstellung »Happy Waters« in der Musikschule Konstanz

Momentaufnahmen im See zeigt die Fotoausstellung der in Konstanz geborenen Künstlerin Ute Kledt noch bis zum 17. Juli in der Musikschule Konstanz. Im Rahmen der Ausstellung findet am Mittwoch, 28. Juni um 19.30 Uhr die Klanglesung "Literarisch übers Wasser"statt.


Die Lesung sollte mit John von Düffel stattfinden, der aber aus persönlichen Gründen kurzfristig absagen musste.

 

Michael Schwering, der Leiter der Musikschule, die Veranstalter ist, hat sich bereit erklärt, ersatzweise Texte von John von Düffel zu lesen. 

 

Von Pablo Beltrán werden zwei elektroakustische Kompositionen zum Thema „Wasser" und eine Filmmusik aufgeführt.

Darüberhinaus gibt es nochmals die Gelegenheit, die Ausstellung „Happy waters" von Ute Kledt vor Ort anzuschauen.

 

Der Eintritt zu der Lesung ist frei, die Veranstalter freuen sich über Ihre Spende.

 

„Wir steigen nie zweimal in den selben Fluss. Aber wir kehren immer zum Wasser zurück." schreibt der Schriftsteller John von Düffel.  Unter diesem Motto steht auch das "Happy waters"  Buch- und Ausstellungsprojekt von der -  in Konstanz, am "See" - geborenen Künstlerin Ute Kledt.

 

Nach vorherigen Projekten wie Ausstellungen zum Thema „Wasser": „Seensüchtige" (2004 | Berlingen), „Farbenfischen" und „wunderbare Wasserwoche" (2008 | Konstanz), H2Art,  (2010 | Arbon),„Wasserspiegel" (2012 | Elbinsel Kaltehofe, Hamburg) wandte sie sich wieder diesem Thema zu: Die Bilder zeigen Portraits von Menschen in enger Verbindung zu Wasser - beim Schwimmen, beim Tauchen und einfach „im See sein". Die portraitierten Menschen - umhüllt vom Wasser des Bodensees und des Rheins - wirken gelöster und lebendiger als an Land.

 

Aus dem Fotomaterial, das über mehrere Jahre mit über ca. 50 Menschen entstanden ist, entstand der Name „Happy Waters". In der Begegnung mit den Portraitierten ist Ute Kledt mitgeschwommen und synchron mitgetaucht. So sind Fotografien auf Augen­höhe entstanden. 

 

Die Ausstellung und das Buch vermitteln fotografische Momentaufnahmen im See. Kombiniert wurden die Fotografien mit Texten und Literaturzitaten und vermitteln so ein atmosphärisches - manchmal auch paradoxes Bild - über das Mensch-Sein im Wasser.

 

Dauer der Ausstellung:

27. März bis 31. Juli 2017

 

Musikschule Konstanz e. V. • Benediktinerplatz 6

78467 Konstanz • Telefon +49 7531 80 231 0 

kontakt@mskn.org •  Öffnungszeiten an Schultagen:

Montag  bis Freitag: 9 bis 19:30 Uhr

In den Ferien ist die Musikschule geschlossen.

 

Mit freundlicher Unterstützung der Musikschule Konstanz und des Kulturbüro Konstanz.

 

Weitere Informationen unter: 

http://www.annaloog.de/wordpress/happywaters/?lang=de

 



Zuletzt aktualisiert am: 27.06.2017

Ende Inhaltsbereich