Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Kulturradtour "360° Panoramatour durch den Blütenblust des Thurgau"

Unter dem Motto "der unbekannte Bodensee" können Sie bei der Kulturradtour am 01.05.2017 den kulturellen und historischen Reichtum der Bodenseelandschaft mit dem Rad entdecken – fachkundig geführt von ausgewiesenen Kennern der Region und ihrer Geschichte.

Wir radeln durch Kreuzlingen zum ersten Aussichtspunkt mit Panoramablick vom Konstanzer Trichter bis zum Gehrenberg. Durch Feld und Wald, vorbei an blühenden Wiesen und Apfelplantagen, meist mit Blick auf den See bietet dann der zweite Aussichtspunkt ein Panorama von Meersburg über die Allgäuer Alpen bis zum Pfänder.
Durch den Güttinger Wald geht's zum dritten Panorama: in der Ferne die Gipfel Vorarlbergs und die Churfirsten. Immer mit Blick auf die Schweizer Voralpen erreichen wir den vierten Aussichtspunkt mit Blick vom Säntis zu den Glarner Alpen. Vorbei am Bommer Weiher und Schloss Castel halten wir am letzten Aussichtspunkt mit Blick über Untersee und Konstanzer Trichter.

 

Streckenlänge
ca. 40 km, ca. 300 Höhenmeter

 

Treffpunkt
10 Uhr an der Fahrradstation / Kultur-Rädle Konstanz, Bahnhofplatz 29

 

Tourenbegleitung
Werner Frank

 

Teilnehmerbeitrag
15 Euro zzgl. evtl. Kosten für Bahn, Bus, Schiff, Führungen, Eintrittsgelder

Einkehr möglich (Schweizer Franken mitbringen!)

 

Gruppengröße
mindestens 5 Teilnehmer
(unter 5 Teilnehmern Teilnehmerbeitrag 20 Euro)

 

Auskunft und Anmeldung
bis 30. April 2017 (12:30 Uhr) beim Kultur-Rädle Konstanz

Telefonische Anmeldung: +49 [0]7531 27310

 

 



Zuletzt aktualisiert am: 24.04.2017

Ende Inhaltsbereich

Tipps

Der SeeGang

SeeGang Ausblick

Einzigartiger Genuss zu Fuß: Der Premium- wanderweg SeeGang bietet über 50 km hinweg pure Faszination rund um den nordwestlichen Teil des Bodensees.

Stadtführungen in Konstanz


In der historischen Stadt Konstanz finden sich noch heute Zeugen aus weit über 2000 Jahren Zeitgeschichte, die wir Ihnen mit unseren Stadtführungen gerne nahebringen möchten.