Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Inhaltsbereich

Besuch aus Kamerun

Die Dekanin des evangelischen Kirchenbezirks Konstanz, Hiltrud Schneider-Cimbal, besuchte mit einer vierköpfigen Delegation aus Kamerun das Rathaus



Die Dekanin des evangelischen Kirchenbezirks Konstanz, Hiltrud Schneider-Cimbal (3 v.r. mit dem Besuch aus Afrika und Claus-Dieter Hirt, bei der Stadtverwaltung für Repräsentationen zuständig.

Bereits seit 25 Jahren besteht eine Partnerschaft zwischen dem Kirchenbezirk Konstanz des Evangelischen Dekanats mit dem Kirchenbezirk Donga Mantung der Presbyterianischen Kirche in Kamerun, der im Nordwesten von Kamerun liegt.

Regelmäßig besuchen Delegierte aus Westafrika die Konstanzer Partner. Die Projekte (Sozialfonds) werden von der Stadt Konstanz mit einem Zuschuss von 500 Euro unterstützt.

Durch den persönlichen Kontakt und Austausch zwischen den beiden Kirchenbezirken ist sichergestellt, dass die unterstützten Projekte förderungswürdig sind und das Geld „an der richtigen Stelle" ankommt

Die gespendeten Gelder werden in Absprache mit den Partnern vor Ort eingesetzt. Vorrangig kommen die Spenden der Schulbildung und Gesundheit zugute. Größtes Projekt war bisher der Bau eines Gesundheitszentrums im Hauptort des Bezirkes, in Nkambe.

 



Zuletzt aktualisiert am: 17.05.2017

Ende Inhaltsbereich