Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Wie die Erstausgabe des „Wilhelm Tell“ nach Überlingen kam

Am 17. Juli ist ab 20 Uhr Oswald Burger zu Gast in der Werkstatt des Theater Konstanz. Er verrät, warum Schillers Exemplar der Erstausgabe des „Wilhelm Tell“ in Überlingen landete.


Von Schillers Exemplaren des „Wilhelm Tell" sind heute noch zwei erhalten. Eines wird in Marbach verwahrt, das andere in Überlingen. Schiller brachte mit Bleistift Korrekturen in dem Band an. Warum Schillers „Wilhelm Tell" in Überlingen landete und was das mit der Aufklärung am Bodensee am Beginn des 19. Jahrhunderts zu tun hat, erzählt der Überlinger Lehrer und Historiker Oswald Burger, der u.a. auch Mitorganisator des literarisch-kulinarischen Festivals WortMenue in Überlingen ist.



Zuletzt aktualisiert am: 13.06.2017

Ende Inhaltsbereich