Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

"Von der Pergamenturkunde zur E-Akte - was machen eigentlich Archivare?"

Am Mittwoch, den 13. September um 19 Uhr erläutert Diplom-Archivarin Dr. Silke Schöttle am Beispiel des Stadtarchivs Konstanz in ihrem Vortrag zum "Thema des Monats" im Rosgartenmuseum ihre Aufgaben und Tätigkeiten.

Archive sind Quellenspeicher für die Geschichtsschreibung. Sie garantieren das Informationsrecht der Bürger und erfüllen damit eine wichtige Funktion im öffentlichen Gemeinwesen. Am Beispiel des Stadtarchivs Konstanz erläutert Diplom-Archivarin Dr. Silke Schöttle am Mittwoch, den 13. September um 19 Uhr in ihrem Vortrag zum „Thema des Monats" im Rosgartenmuseum ihre Aufgaben und Tätigkeiten. Dabei wird sie auch auf die Langzeitarchivierung digitaler Unterlagen eingehen, die das Stadtarchiv aktuell vor ganz neue Herausforderungen stellt. Anmeldung  unter: 07531/900-913 oder ursula.benkoe@konstanz.de , Kosten inkl.  Aperitif 5,- Euro.

 

 



Zuletzt aktualisiert am: 06.09.2017

Ende Inhaltsbereich