Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Der Vorleser: Das Theater Konstanz kommt in die Klassenzimmer!

Mit der neuen Reihe „Der Vorleser“ des jungen Theater Konstanz kommt Weltliteratur lebendig in die Klassenzimmer. Ob die neuen Sternchenthemen für das Abitur in Baden-Württemberg oder Lektüre für die Mittelstufe


Glück und Wahn, Sehnsucht und Verzweiflung, Sinnsuche und Humor, Liebe, Glaube, Hass, Missgunst - alle Befindlichkeiten der menschlichen Seele, wie sie sich bei den Protagonisten der Werke zeigen, finden Ausdruck und Gehör in den gestalteten Lesungen durch Schauspieler Thomas Ecke. Unter der Regie von Oliver Vorwerk macht er die Zerrissenheit des "Steppenwolfs" von Hermann Hesse ebenso erlebbar wie die Glückssuche des Studenten im"Goldenen Topf" von E.T.A Hoffmann.

 

Die jüngeren Schüler und Schülerinnen können sich auf den Bestseller "Tschick" freuen oder sich in die autistische Welt des Christopher Boone, Protagonist von Mark Haddons "Supergute Tage", einfühlen.

 


Das Projekt wird in Zusammenarbeit des Theaters Konstanz und des TAK Liechtenstein durchgeführt. Die szenischen Lesungen können nach Lektürewahl gebucht werden über: Hendrik.Zuecker@konstanz.de (Termine ab 12.10.2017) , 5 Euro pro SchülerIn.

 



Zuletzt aktualisiert am: 20.09.2017

Ende Inhaltsbereich