Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

"Appenzellerland - Bodensee: Die Geschichte einer spannungsreichen Beziehung"

Begleitend zur Ausstellung des Rosgartenmuseums "Heimat Alpstein - Appenzeller und Toggenburger Bauernmalerei" findet im Rosgartenmuseum am Donnerstag, den 12. Oktober im 19 Uhr ein Bildervortrag '"Appenzellerland – Bodensee" mit dem Historiker und Stadtarchivar St. Gallen, Prof. Dr. Stefan Sonderegger statt, der musikalisch mit original Appenzeller Musik umrahmt wird.

Im Rahmen der Ausstellung „Heimat Alpstein - Appenzeller und Toggenburger Bauernmalerei" findet am Donnerstag, den 12. Oktober um 19 Uhr im Rosgartenmuseum ein Bildervortrag des Historikers und  Stadtarchivars von St. Gallen, Prof. Dr. Stefan Sonderegger, zur spannungsreichen Geschichte der Nachbarn statt. Untermalt wird der Vortrag mit original Appenzeller Musik der Geigerin Aline Sonderegger und ergänzt durch den  Dokumentarfilm „Gwerchet hät me scho allewil" des Filmemachers und Vorstands der Stiftung für Appenzellische Volkskunde, Willy Ringeisen. Eintritt inkl. Aperitif 6,- Euro, Anmeldung unter: ursula.benkoe@konstanz.de oder 0049 (0)7531 / 900-913.

 

 



Zuletzt aktualisiert am: 06.10.2017

Ende Inhaltsbereich