Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Remo Largo im Gespräch mit Meinhard Schmidt-Degenhard

Der bekannte Entwicklungsforscher, Autor und Schweizer Kinderarzt Remo H. Largo zieht am Donnerstag, 8. März um 19.30 Uhr in der vhs Hauptstelle Konstanz, Katzgasse 7, im Gespräch mit Meinhard Schmidt-Degenhard Bilanz aus der Summe seiner jahrzehntelangen Forschungen und Erkenntnisse und schlägt den Bogen zu den Erwachsenen.


Er unterstreicht die Individualität von Menschen und warnt: Eine Gesellschaft, die auf Normierung drängt, produziert systematisch über- oder unterforderte Individuen. Aber wer sind wir und was brauchen wir, um das passende Leben führen zu können? Welche Bedürfnisse und Kompetenzen formen unsere Individualität? Wie können wir unsere Stärken, Begabungen, aber auch unsere Schwächen leben und das, was das »passende Leben« für uns als Individuum ausmacht? Im Gespräch mit dem ARD-Moderator Meinhard Schmidt-Degenhard erläutert er seine wissenschaftlichen Studien, seine therapeutischen Erfahrungen und gibt Ideen für das Erwachsensein.


Remo H. Largo, geboren in Winterthur, studierte Medizin an der Universität Zürich und Entwicklungspädiatrie an der University of California. Seit 1978 leitete er die Abteilung »Wachstum und Entwicklung« an der Universitäts-Kinderklinik Zürich. Die Zürcher Longitudinalstudien, die er dort verantwortete, sind international einzigartig und gehören zu den umfassendsten Studien in diesem Bereich. Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Arbeiten und Bestseller, die sich mit der menschlichen Entwicklung befassen.


Der Eintritt beträgt 7,00 € und ist für SchülerInnen und Studierende mit Ausweis und mit der vhs-Vortragskarte frei. Um Anmeldung unter 07731 95810 wird gebeten.



Zuletzt aktualisiert am: 01.03.2018

Ende Inhaltsbereich