Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Der Umzug ist vollbracht!

Problemloser Umzug von Vincentius Krankenhaus und Klinikum Konstanz in den Neubau


Es war eine Punktlandung und Meisterleistung: Der Umzug des Vincentius Krankenhauses von der Laube in den Neubau am Klinikum Konstanz konnte planmäßig und ohne Verzögerungen von statten gehen. Das Vincentius Krankenhaus nimmt ab heute wieder Patienten auf, die letzten waren vor dem Umzug entlassen worden.
Auch der Umzug der Operationssäle mit allem was dazu gehört, der Intensivstation unter Volllast mit 17 Patienten, der Radiologie, der Physiotherapie und der Notaufnahme des Klinikums sind dank eines schlagkräftigen hochmotivierten Teams von vielen Helfern erfolgreich über die Bühne gegangen, resümiert Dr. Thomas Kiefer vom Kernteam, welches den Umzug plante und organisierte.
"Alles ist hervorragend und ohne Probleme verlaufen", so Kiefer. Man sei sogar besser als der Zeitplan gewesen. Jetzt ist alles an Ort und Stelle und der Neubau gehört ab jetzt zum Alltagsleben des Klinikums Konstanz.


Bitte beachten
Der Eingang zum Klinikum und Vincentius Krankenhaus befindet sich ab für Besucher und Patienten ab sofort an der Mainaustraße, Zufahrt über die Ampelanlage Mainaustraße 35. Die neue Tiefgarage ist ebenfalls befahrbar. Der Interimsparkplatz kann auch weiterhin genutzt werden.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Hauptzugang direkt über die Buslinien 1 und 5, Haltestelle „Klinikum Konstanz" zu erreichen.

 


Das Klinikum zieht um

teaser_img

Am Freitag, 2. März 2018, sind die umziehenden Fachabteilungen des Klinikums Konstanz ab 12 Uhr telefonisch nicht mehr direkt erreichbar. Das betrifft den OP-Bereich, die Intensivstation, die Radiologie, die Physiotherapie und das Linksherzkatheterlabor. Bei Bedarf rufen Sie bitte die Zentrale unter Tel. 07531/801-0 an. Die bekannten Durchwahlnummern gelten wieder ab Montag, 5. März.

Lesen Sie mehr


Zuletzt aktualisiert am: 05.03.2018

Ende Inhaltsbereich