Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Konstanzer Chorfestival 2018: Der Vorverkauf läuft

Sechzehn Chöre aus der Konstanzer Region, dazu der Jazzchor Stuttgart und der Gospelchor Samba Binga aus Grénoble werden das Festival am 6. Juli 2018 eröffnen. Bis zum 24. Juli steht die Stadt dann ganz im Zeichen der Chormusik.



© VOCES 8

Zwischen Klassik, Pop, Jazz hat das Publikum an der Chornacht, dem Auftakt des Festivals am 6. Juli, die Wahl. Außerdem wartet das Konstanzer Chorfestival auch dieses Jahr wieder mit einer Uraufführung und einem internationalen Top Act auf: Am Freitag, 13. Juli, wird erstmals die Kantate „Sternenkinder" von Martin Christoph Redel aufgeführt. Außerdem steht das Deutsche Requiem von Johannes Brahms mit dem Konstanzer Kammerchor und der Südwestdeutschen Philharmonie auf dem Programm. Am folgenden Tag wird der musikalische Nachwuchs bei der Kinderchor-Matinée am 14. Juli in der Lutherkirche das Publikum begeistern. Das Wochenende vom 21. und 22. Juli gestalten vier Ensembles der Münstermusik Konstanz zwei Open-Air-Konzerte im Konstanzer Rathaushof unter dem Motto „Don't stop the music!". Den Abschluss des Festivals bildet am 24. Juli das international erfolgreiche Vokalensemble VOCES 8 aus England mit „Choral Dances".

Neben den vielen jungen Musikfestivals und klassischen Veranstaltungen hat sich das Konstanzer Chorfestival seit 2010 zu einer festen Institution entwickelt und wird unterstütz vom Kulturamt der Stadt Konstanz. Oberbürgermeister Uli Burchardt hat die Schirmherrschaft übernommen. Eintrittskarten zu allen Konzerten gibt es im Vorverkauf bei BuchKultur Opitz in Konstanz und bei den Vorverkaufsstellen Tourist-Information, Südkurier und reservix.de. Kinder und Jugendliche haben zur Chornacht und zur Kinderchor-Matinée freien Eintritt. Das ermäßigte Studiticket für 10 Euro gibt es an den jeweiligen Abendkassen 15 Minuten vor Konzertbeginn.

 



Zuletzt aktualisiert am: 11.05.2018

Ende Inhaltsbereich