Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Inhaltsbereich

25 Jahre Juze

Jubiläum wird am 21. Juli mit Frei-Zeit-Fest gefeiert


Seit 25 Jahren besteht das Juze in seiner jetzigen Organisation und Struktur. Zuvor, von 1978 bis 1991, war es von Jugendlichen selbstverwaltet. Damals wie heute steht die aktive, freiwillige und alternative Freizeitgestaltung ohne Konsumzwang im Mittelpunkt.

 

Das Jubiläum soll im städtischen Jugendzentrum Juze am 21.7. von 10.30 bis 22 Uhr mit einem Frei-Zeit-Fest gefeiert werden. Einen Tag lang steht im Juze die Freizeit im Mittelpunkt. Zeit, über die jeder frei verfügen kann und sie so füllt oder nicht füllt, wie es ihr der ihm beliebt. Jugendliche können sich einen Tag lang treiben lassen, relaxen und das gesamte Angebotsspektrum des Jugendzentrums kennenlernen. Unter anderem werden Workshops wie HipHop-Social Dance" sowie „HipHop Electric Boogaloo" angeboten. Darüber hinaus gibt es jede Menge sportliche Workshops wie Yoga, Freeletics und Parkour. Sportlich auspowern kann man sich auch beim Fußallturnier, Klettern, Beachvolleyball oder an der Slackline. Beim Theaterworkshop kann man Bühnenluft schnuppern oder sich beim Töpfern, in der Kreativwerkstatt oder beim Graffiti kreativ entfalten. Neben den Workshops erwartet alle ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Tanz- und Bandauftritten sowie Informationen über das Juze. Natürlich hat auch das Juze-Café auf, sodass Tischkicker, Billard und Co jederzeit zur Verfügung stehen.

 

Das Juze-Team mit allen Unterstützern freuen sich auf Jugendliche zwischen 12 und 27 Jahren. Neben den Jugendlichen sind selbstverständlich auch alle Interessierten eingeladen, sowie alle ehemaligen Besucher aus der Anfangszeit und den Jahren seit 1978, die sich einen Eindruck vom Juze im Jahr 2018 verschaffen möchten.



Zuletzt aktualisiert am: 10.07.2018

Ende Inhaltsbereich