Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Vincentius-Krankenhaus: Prof. Dr. Björn Gunnar Ochs wird neuer Chefarzt

Das Vincentius-Krankenhaus bekommt einen neuen Chefarzt: Prof. Dr. Björn Gunnar Ochs. Er wird zum 01.01.2019 die Nachfolge von Prof. Martin Lukoschek antreten und als Chefarzt für Orthopädie tätig sein.


Der Aufsichtsrat des GLKN hat in seiner Sitzung am 13.06.2018 einstimmig Prof. Dr. Ochs zum neuen Chefarzt für die Orthopädie des Vincentius-Krankenhauses bestellt. Der 43-jährige Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie ist derzeit als leitender Oberarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie an der Universitätsklinik Freiburg tätig. Zudem leitet er dort das zertifizierte Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung. Zuvor war er bis 2016 an der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Tübingen als Oberarzt und Koordinator des zertifizierten Endoprothesenzentrums der Maximalversorgung tätig

Sein Spektrum umfasst schwerpunktmäßig die Primär- u. Wechselendoprothetik an Hüft- und Kniegelenk unter Verwendung minimal-invasiver muskelschonender und navigierter OP-Techniken. Weiterhin beherrscht er durch seine jahrelange Arbeit an der BG Unfallklinik das gesamte Spektrum der Traumatologie inklusive Becken-, Actetabulum- und Wirbelsäulenchirurgie. Durch seine medizinischen Schwerpunkte ergänzt sich Prof. Dr. Ochs auch optimal mit der Unfallchirurgie am Klinikum unter Leitung von Prof. Martin Runkel.

Der gebürtige Reutlinger sieht sich somit sehr gut gerüstet für sein neues Aufgabengebiet und freut sich auf die neuen Herausforderungen als Chefarzt des überregional bekannten Vincentius Krankenhaus. Der Patient und dessen hervorragende menschliche und medizinische Versorgung liege ihm besonders am Herzen. Eines seiner ersten Ziele wird die Zertifizierung des Vincentius Krankenhaus zum Endoprothesenzentrum sein.

Die beiden Geschäftsführer des GLKN, Rainer Ott und Peter Fischer, freuen sich gemeinsam mit den ärztlichen Kollegen auf die Zusammenarbeit.



Zuletzt aktualisiert am: 30.07.2018

Ende Inhaltsbereich