Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

„Fit im Ehrenamt“ geht in die 7. Runde

Moderne Zeiten! Unter diesem Motto haben die vhs Landkreis Konstanz und Stadt Konstanz wieder ein interessantes Fortbildungsprogramm für Verantwortungsträger in Vereinen und Initiativen zusammengestellt.



V.l.n.r.: Friedrich Renault (Praktikant beim städt. Beauftragten für Bürgerbeteiligung), Gabriele Bossi (Leiterin Referat Oberbürgermeister), Renate Sandmann (Vertreterin Netzwerk Bürgerengagement), Dr. Dorothee Jacobs-Krahnen (Stellv. Vorsitzende vhs Landkreis Konstanz) und Martin Schröpel (Städt. Beauftragter für Bürgerbeteiligung und bürgerschaftliches Engagement) stellen einige der Themen vor, die passend zum Motto „Moderne Zeiten“ in den Kursen der mittlerweile 7. Runde des Fortbildungsprogramms „Fit im Ehrenamt“ angeboten werden. © Stadt Konstanz

Bereits zum 7. Mal präsentieren die vhs Landkreis Konstanz e.V. und die Stadt Konstanz das Fortbildungsprogramm „Fit im Ehrenamt" für freiwillig Engagierte, die in Vereinen, Initiativen und Organisationen Verantwortung tragen, steuern, organisieren und planen. Die Freiwilligenagentur Tatenbörse und das „Netzwerk Bürgerengagement" unterstützten das Programm bei der Planung und Themenfindung.

 

28 Kurse im Angebot

 

In diesem Semester bietet das Programm 28 interessante Kurse mit qualifizierten Referentinnen und Referenten. Die Themen umfassen unter anderem die Umsetzung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung, schlanke Satzung, Datenspeicherung in der Cloud, Selbstmanagement, Coaching, digitale Spendenplattform, den bewährten Werkzeugkoffer für Vereine, elektronische Vereinsverwaltung, rechtliche Fragen und Öffentlichkeitsarbeit in den sozialen Medien.

 

Auch eine Exkursion in die Online-Redaktion des Südkuriers im Zusammenhang mit der Gestaltung einer professionellen Homepage und ein Besuch des Stadtarchivs sind vorgesehen, denn wichtige historische Vereinsunterlagen können dort ihren Platz finden.

 

Für manche Themen gibt es Einstiegs- und Vertiefungskurse, sodass verschiedene Bedürfnissen entsprochen werden kann, so zum Beispiel zur papierfreien Vereinsarbeit.

Neu ist auch eine Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten für Vereine. Da nicht jeder Verein einen Datenschutzbeauftragten vorhalten muss, aber dennoch Beratungsbedarf besteht, können die ausgebildeten Datenschutzbeauftragten auch in mehreren Vereinen tätig werden. Die Vermittlung kann über den Beauftragten für Bürgerbeteiligung erfolgen.

 

Stadt Konstanz übernimmt die Kursgebühr

 

In Konstanz sind ca. 750 Vereine und Initiativen aktiv, die das Leben in der Stadt aktiv mitgestalten und in hohem Maße zur Lebensqualität beitragen. Vereine sind aber auch mit gesellschaftlichen Veränderungen, der Digitalisierung, den Ansprüchen des Datenschutzes und vielen weiteren organisatorischen Fragen konfrontiert. Mit dem vorliegenden Fortbildungsprogramm möchten die Volkshochschule und die Stadt Konstanz den Vereinen Wege aufzeigen, auf die Herausforderungen zu reagieren, Chancen zu nutzen und die Vereinsverwaltung so „smart" wie möglich zu organisieren.

 

Für alle KonstanzerInnen, die sich seit mehr als einem Jahr in einem Konstanzer Verein an verantwortlicher Stelle engagieren, übernimmt die Stadt die Kursgebühr bis 40 Euro.

 

Andere Städte ziehen mit

 

Das in Konstanz entwickelte Fortbildungsprogramm überzeugt in immer mehr Städten. Neben Singen, Stockach und Radolfzell unterstützen 2018/19 auch die Städte Gottmadingen und Mühlingen ihre ehrenamtlichen Führungskräfte finanziell bei der Teilnahme.

Gemeinsam planen

 

Das Programm wurde in enger Zusammenarbeit zwischen Dr. Dorothee Jacobs-Krahnen, stellvertretende Vorsitzende der vhs im Landkreis Konstanz, und Martin Schröpel, Beauftragter für Bürgerbeteiligung und Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Konstanz, erstellt. Alle Vereine haben die Möglichkeit, Seminar-Vorschläge einzureichen und das Programm mitzugestalten.

 

Das gedruckte Heft liegt in den Verwaltungsgebäuden, den Ortsverwaltungen, der Tatenbörse und der vhs Landkreis Konstanz e.V. aus. Zudem ist es als pdf-Dokument auf den Seiten der Stadt Konstanz abrufbar.

 

Mehr Informationen unter www.konstanz.de/engagement und www.vhs-landkreis-konstanz.de



Zuletzt aktualisiert am: 07.08.2018

Ende Inhaltsbereich