Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Gemeinderat am 6. August

Am Montag, 6. August 2018, fand eine Sitzung des Gemeinderats statt. Es ging um die Themen Verkehrsmanagement und Bebauungsplan Stromeyersdorf 1b.

 

Die Themen im Überblick:

 

Verkehrsmanagement - Bereitstellung außerplanmäßiger Mittel und Planungsbeschluss. Zur Ergänzung der aktuellen Maßnahmen des Verkehrsmanagements im Jahr 2018 hat der Rat zusätzlich außerplanmäßig 60.000 € zur Verfügung gestellt. Weiterhin hat er für ein Konzept für ein dynamisches Verkehrsmanagement  Planungsmittel in Höhe von 50.000 € ebenfalls außerplanmäßig 2018 zur Verfügung gestellt.

 

Bebauungsplan "Stromeyersdorf 1b" 2. Änderung - Aufstellungsbeschluss. Der Rat beschloss die Aufstellung des Bebauungsplans „Stromeyersdorf 1b 2. Änderung". Aktueller Anlass ist eine Bauvoranfrage für eine Nutzungsänderung eines Labor- u. Bürogebäudes in ein Hotel auf dem Flurstück Nr.: 8231/61 in der Lohnerhofstraße 7 im Gewerbegebiet Stromeyersdorf. Durch die Aufstellung des Bebauungsplans und die Zurückstellung des Baugesuches sollen städtebauliche Zielsetzungen gesichert werden.

 

Bebauungsplan "Stromeyersdorf 1b" 2. Änderung - Zurückstellung Baugesuch Bauaktenzeichen: BV 2017-1968-2. Der Rat beantragte die Zurückstellung des in diesem Planbereich vorliegenden Baugesuchs „Nutzungsänderung Labor- u. Bürogebäude in Hotel, Errichtung einer Dachterrasse - geänderte Planung vom 21.06.2018" (Bauaktenzeichen: BV 2017-1968-2) gemäß § 15 Baugesetzbuch (BauGB) für die Dauer von zwölf Monaten.

Es ist zum aktuellen Planungsstand zu befürchten, dass eine Ansiedelung von Hotels und anderer Beherbergungsbetriebe bestehende Gewerbebetriebe verdrängt. Aufgrund der hochwertigen Gewerbestruktur mit einer hohen Dichte an hochqualifizierten Arbeitsplätzen ist der gegebene Gewerbeschwerpunkt zu sichern und weiter zu entwickeln.



Zuletzt aktualisiert am: 07.08.2018

Ende Inhaltsbereich