Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Technische und Umweltausschuss tagt heute

Der Grundsatzbeschluss zur Gewerbeflächenentwicklung am Flugplatz, die Sanierung der Geschwister-Scholl-Schule (Planungsbeschluss) und der Fürstenbergstraße (Projektbeschluss) sowie die Teilnahme der Stadt Konstanz an der dritten Phase des Wettbewerbes Zukunftsstadt sind unter anderem die Themen im Technischen und Umweltausschuss am Donnerstag, 11. Oktober 2018. Die Sitzung im Verwaltungsgebäude Laube (6. Obergeschoss) beginnt um 16 Uhr.


Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen:

Zu Beginn der Sitzung gibt es zwei mündliche Bericht; einen zur Neukonzeption der Rathaus-Eingangshalle als Begegnungsraum sowie einen weiteren zur Denkmalpflege.

Konzepte zur Entwicklung der Gewerbeflächen, des Einzelhandels und der Vergnügungsstätten - Dem Gremium werden die Ergebnisse der Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung zur Kennisnahme und die Konzepte zur Beratung der Beschlüsse vorgelegt.

Verkehrslandeplatz: Grundsatzbeschluss zur Gewerbeflächenentwicklung ¬- Die Verwaltung schlägt vor, den Kompromissvorschlag des Regierungspräsidiums Stuttgart zur Gewerbeflächenentwicklung auf dem Landeplatz unter Beibehaltung des Flugbetriebs zu beschließen. Der Grundsatzbeschluss zur Überplanung des Landeplatzes sieht die Entwicklung von Gewerbeflächen im nördlichen Teilbereich vor. Der Flugbetrieb soll beibehalten werden.

Sanierung der Geschwister-Scholl-Schule - Die Verwaltung schlägt vor, den Planungsbeschluss für die Sanierung der Geschwister Scholl Schule mit Sporthalle zu erteilen. Die Kostenschätzung für das Schulgebäude beläuft sich auf zirka 24 Millionen Euro, für die Sporthalle auf etwa 4 Millionen Euro. Die Arbeiten an der Schule sollen Mitte 2019 mit der Sanierung undichter Flachdächer, der Außenfassade und des Sonnenschutzes beginnen.

Sanierung der Fürstenbergstraße - DasGremium berät den Projektbeschluss zur Sanierung der Fürstenbergstraße samt den dazugehörigen Kanalsanierungsarbeiten vor, der am 25. Oktober im Rat gefasst werden soll. Die Arbeiten sollen nach Beantragung der Fördergelder im Frühjahr 2019 beginnen und in mehreren Abschnitten durchgeführt werden. Die gesamte Bauzeit wird mit eineinhalb Jahren veranschlagt.

Wettbewerb Zukunftsstadt - Auf der Tagesordnung steht die Vorberatung des Beschlussantrages und des Konzeptes für die Teilnahme der Stadt Konstanz an der dritten Phase des Wettbewerbes Zukunftsstadt In den ersten beiden Phasen des Projekts Zukunftsstadt wurde die Vision „Smart Wachsen: Qualität statt Quadratmeter" entwickelt. Dabei geht es um die Frage, wie sich eine hohe Wohn- und Lebensqualität und gesteigerte Flächeneffizienz in Einklang bringen lassen. In der dritten Phase des Wettbewerbs Zukunftsstadt soll das Konzept weiterentwickelt und für das Plangebiet Christiani-Wiesen konkret umgesetzt werden.



Anträge aus den Fraktionen:

• Solarpflicht für alle Neubauten in Konstanz
• Einrichtung einer Grillstelle in der Schmugglerbucht
• Verkehrlichen Erschließung Pflegeheim Zoffingen, Klostergasse Niederburg
.

 



Zuletzt aktualisiert am: 11.10.2018

Ende Inhaltsbereich

Tagesordnung und Sitzungsvorlagen