Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Neu am Theater Konstanz – Musikkomödie „Ewig jung“ statt Revue „Heute Nacht oder nie“

Am 23. November 18 feiert die musikalische Komödie "Ewig Jung" von Erik Gedeon in der Regie von Tim Kramer im Stadttheater Konstanz Premiere. Die musikalische Leitung übernimmt Tobias Schwencke. Aus organisatorischen Gründen nimmt diese Produktion die Stelle der Spoliansky-Revue ein. Alle Vorstellungs- und Abo-Termine bleiben unverändert.


Erik Gedeon, 1963 in der Schweiz geboren, ist Komponist, Autor und Regisseur. Sein Songdrama „Ewig jung" verbindet mitreißende Pop- und Rockklassiker aus den letzten Jahrzehnten mit berührendem Schauspiel, Slapstick und schwarzem Humor.

Konstanz im Jahr 2068. Die Schauspielerinnen und Schauspieler des Ensembles sind in die Jahre gekommen. Das Theater dient als Seniorenheim und die Bühne ist der Gemeinschaftsraum. Hier sitzen sie abends zusammen und träumen sich zurück in die guten alten Zeiten. Es könnte alles so schön sein, wäre da nicht eine unverschämt junge und gnadenlose Pflegerin, die ihren Schützlingen durch Kinderlieder zum Mitklatschen die ganze Stimmung versaut. Doch wenn sie ihre Runde gemacht hat, werden die Bretter, die einst die Welt bedeuteten, wieder gerockt. Ob knackiger Rock'n'Roll, dramatische Balladen oder Klassiker wie "I will survive". Die Senioren erwecken sie zu neuem Leben. Denn trotz Gebrechen wissen die junggebliebenen Alten: Sie sind Born to be wild und nur einmal Forever Young.

Erleben Sie das Konstanzer Schauspielensemble um Jahrzehnte gealtert - aber nicht totzukriegen!

 



Zuletzt aktualisiert am: 11.10.2018

Ende Inhaltsbereich