Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Wiederaufnahme „Judas“ im Stadttheater Konstanz

Im Stadttheater Konstanz kommt am 11. Januar 2019, um 20 Uhr, wieder Judas zu Wort. Seit zwei Jahrtausenden ist Judas der Anti-Held per se.



© Bjørn Jansen

In ihm verachtet das Abendland sich selbst, wie es sich in seinem Heiland verehrt. Ihm können wir alle Schuld aufladen, er wartet noch immer auf Vergebung. Die vielfach ausgezeichnete niederländische Autorin Lot Vekemans gibt dem Geächteten eine Stimme und damit sein Menschsein zurück. Sie lässt ihn erzählen, wie es dazu kam, dass man einen Messias ans Kreuz schlug, der die Welt nicht verbessern konnte. Und weshalb sich ein Verräter erhängte, der das Leben genauso verteidigte, wie die tägliche Schwierigkeit, es zu ertragen.

Regie führt Wulf Twiehaus, der u.a. auch die beiden musikalischen Abende »It takes one to know me« und »I'm glad I found you« inszenierte.

 



Zuletzt aktualisiert am: 06.12.2018

Ende Inhaltsbereich