Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Chancengleichheit

Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern in der Kommune.
Individuelle Information und Beratung bei Benachteiligungen.
Gezielte Öffentlichkeitsarbeit um Diskriminierung entgegenzuwirken.


Kontakt:

Christa Albrecht, Chancengleichheitsstelle der Stadt Konstanz
Christa Albrecht

Stabsstelle für Chancengleichheit

Stadt Konstanz

 

 

 

Termin nach Vereinbarung

Christa Albrecht



Assistenz

Tanja Spanuth


 



Das Team der Chancengleichheitsstelle: (v.l.) Tanja Spanuth und Christa Albrecht

Ende Inhaltsbereich

AKTUELLES

Internationaler Frauentag 2017


© Stadt Konstanz

Der Internationale Frauentag ist am 8. März. Aber das Programm der Konstanzer Frauengruppen reicht weit darüber hinaus: bis zum 16. April.
Insgesamt werden 21 Veranstaltungen angeboten: Politisches, Feministisches, Historisches, Internationales, Kommunikatives und nicht zuletzt einiges zum Wohlfühlen.
Nähere Informationen: 07531/900285,
E-Mail: Christa.Albrecht@
konstanz.de

Hier finden Sie das Programm:

Selbstbehauptungs-kurs im April 2017

Am 10./11.04.2017 findet ein Selbst-behauptungskurs für Mädchen von 9-12 Jahren statt. Der Kurs beinhaltet beide Termine in der Zeit von 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr und kostet 30 Euro.
Anmeldung unter Tel. 900286 oder Tanja.Spanuth@
konstanz.de


Die Landesarbeits-gemeinschaft der kommunalen Frauen- und Gleichstellungs-beauftragten Baden-Württemberg initiierte das Projekt
„STOP RAPE!“: Projektleiterinnen sind Veronika Wäscher-Göggerle, Familien und Frauenbeauftragte des Bodenseekreises und Christa Albrecht, Leiterin der Chancengleich-heitsstelle der Stadt Konstanz.

Mehr zum Stand des Projektes in Facebook