Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Inhaltsbereich

Bündnis für Wohnen

Der Arbeitskreis ermöglicht einen fachlichen Austausch zum Handlungsprogramm. Mitglieder sind neben der Stadtverwaltung Vertreter von Baugenossenschaften, Immobilienbüros, Bauträger, der Deutsche Mieterbund, Haus und Grund, Banken und der Bund Deutscher Architekten


Verwaltung im Dialog mit der Wohnungswirtschaft

teaser_img

Erste Sitzung des Arbeitskreises „Bündnis für Wohnen"

Lesen Sie mehr

Das Engagement der Verwaltung, mit dem Handlungsprogramm Wohnen eines der drängendsten Probleme offensiv anzugehen, findet in der Wohnungswirtschaft eine breite Unterstützung. Das zeigte sich im neu gebildeten Arbeitskreis „Bündnis für Wohnen", der sich zu seiner ersten Sitzung im Ratssaal in der Kanzleistraße traf. Der Arbeitskreis soll künftig kontinuierlich tagen und einen fachlichen Austausch zum Handlungsprogramm ermöglichen. Mitglieder sind neben der Stadtverwaltung Vertreter von Baugenossenschaften, Immobilienbüros, Bauträger, der Deutsche Mieterbund, Haus und Grund, Banken und der Bund Deutscher Architekten.

Das vollständige Protokoll zur ersten Sitzung des Arbeitskreises Bündnis für Wohnen in Konstanz am 26. Juni 2014 finden Sie hier:

Das Protokoll der zweiten Sitzung des Arbeitskreises am 23.10.2014 finden Sie hier:




Ende Inhaltsbereich