Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Inhaltsbereich

Baugemeinschaften

Das gemeinschaftliche Planen und Bauen ist Teil des Handlungsprogramms Wohnen, auf dessen Grundlage die Wohnflächenentwicklung in Konstanz stattfindet. In diesem Rahmen hat der Gemeinderat am 18.01.2018 das Vergabeverfahren von städtischen Grundstücken an Baugemeinschaften beschlossen. Es bildet die Grundlage für die zukünftigen Vergaben von städtischen Grundstücken an Baugemeinschaften.




Auf dem Laufenden mit dem Baugemeinschaften-Newsletter

Die Stadt Konstanz informiert per E-Mail über Neuigkeiten zum Thema gemeinschaftliches Bauen. Anmeldung unter: gemeinsambauen@konstanz.de.

 

Austausch per E-Mail

Sofern Sie an einem Austausch Ihrer Kontaktdaten mit Interessierten, Baugemeinschaften und Baugemeinschafts-Projektsteuerern interessiert sind, senden Sie folgende Einwilligungserklärung: 

an: Stadt Konstanz, Amt für Stadtplanung und Umwelt, Projektgruppe Baugemeinschaften, Untere Laube 24, 78462 Konstanz, auch per E-Mail an: gemeinsambauen@konstanz.de oder per Fax: 07531 900 526.


Aktuelle Handlungsprogramm-Wohnen-Bauflächen für Baugemeinschaften

 

Die Bewerbungsfrist für die nördliche Teilfläche der Fläche Dettingen-Brühläcker für Baugemeinschaften läuft!

Bis zum 25. Juni 2018 haben interessierte Baugemeinschaften Zeit, ihre Bewerbung einzureichen.

Die Stadt Konstanz begleitet die Bewerbungsphase dieser Pilotfläche durch verschiedene öffentliche Veranstaltungen (siehe unten), die neben dem sach- und fachlichen Hintergrund auch das Ziel haben, das für ein gutes Gelingen notwendige Kontaktknüpfen zwischen den an der Planung Beteiligten zu erleichtern

Die Ausschreibung ist hier abrufbar!

Informationen und eine Dokumentation zum Planungswettbewerb der Fläche Dettingen-Brühläcker von 2016 erhalten Sie hier:

 

Informationsveranstaltung zur Baufläche Dettingen-Brühläcker

Im Rahmen des laufenden Ausschreibungsverfahrens für den Baugemeinschaften-Bauplatz Dettingen-Brühläcker haben am 26.04.2018 insgesamt 25 Interessierte an der Ortsbegehung sowie der anschließenden Informations- und Austauschveranstaltung im Dettinger Rathaus teilgenommen.

Auf die Begrüßung des Ortsvorstehers Roger Tscheulin folgte die fachliche Einführung zum Thema gemeinschaftliches Bauen von Mechthild Kreis und Nils Jansen vom Amt für Stadtplanung und Umwelt. Beim anschließenden Speed-Dating hatten die TeilnehmerInnen erste Austauschmöglichkeiten, die im Anschluss an die Veranstaltung vertieft werden konnten. Als Praxisbeispiel veranschaulichte der Erfahrungsbericht des Herrenberger Baugemeinschafts-Projekts "Weitblick"die Chancen gemeinschaftlicher Bauprojekte.


Seminarreihe "Projektmanagement Baugemeinschaften" für Planer und Projektsteuerer

Die Stadt Konstanz initiierte in Kooperation mit dem Institut Fortbildung Bau der Architektenkammer Baden-Württemberg im Frühjahr 2018 eine dreitägige Veranstaltungsreihe „Projektmanagement Baugemeinschaften" für Planer und Projektsteuerer. Die Teilnahme daran stellt einen Weg dar, die Mindestqualifikation als Projektsteuerer für Baugemeinschaften im Sinne des Konstanzer Vergabeverfahrens (PDF-Version siehe 'Aktuelles') zu erwerben.

Der erste Fortbildungstag am 13. März zum Thema "Basiswissen und Projektsteuerung" war sehr gut besucht. Rund 45 Personen nahmen Teil und zum Vortrag „Kraftfeld Baugemeinschaften" von Prof. Susanne Dürr waren ca. 70 Personen anwesend, und die Fragerunde zum Vergabeverfahren und zum Baugemeinschafts-Bauplatz Brühläcker wurde für eine rege Diskussion genutzt. Darauf aufbauend fand am Donnerstag, 12.04. die Fortbildung zum Thema "Projektentwicklung, Organisationsstrukturen und Entscheidungsprozesse" statt.

Der letzte Fortbildungstag der Reihe findet am Donnerstag den 14.06.2018 statt (Anmeldeschluss war der 23.03.).

Im Anschluss wird es ab 18 Uhr eine öffentliche Baugemeinschaften-Projektbörse geben, die eine Plattform für Austausch und Vernetzung von Baugemeinschaften, Projektsteuerern und Interessierten bietet. Dazu möchten wir Sie recht herzlich einladen! Weitere Informationen folgen.

Detaillierte Informationen zur Seminarreihe finden Sie hier:


Auftakt zum gemeinschaftlichen Bauen

»Städte von Menschen - Städte für Menschen«
Auftakt zum gemeinschaftlichen Bauen am 17.06.2016

Die Stadt Konstanz und das Architekturforum KonstanzKreuzlingen haben im Juni 2016 drei Referenten aus Tübingen - hier wird der Baugemeinschaftsgedanke seit langem erfolgreich umgesetzt - eingeladen: Matthias Gütschow, Baugruppen-Projektsteuerer, Tilmann Gocht vom „Mietshäuser Syndikat" und Hartmut Fritz vom baugemeinschaftserfahrenen Architekturbüro Baisch und Fritz. 

Nicht dabei gewesen? Hier geht's zum Nachbericht!


© Universität Tübingen

Die Referenten Hartmut Fritz, Tilman Gocht, Matthias Gütschow, Moderator Stefan Neubig, Bürgermeister Karl Langensteiner-Schönborn und Marion Klose, Leiterin des Amtes für Stadtplanung und Umwelt (v.l.).© Stadt Konstanz

Die Präsentationen der Referenten könne Sie hier herunterladen:


Kontakt Projektgruppe "Gemeinschaftliches Bauen"

Martin Kratz

Email: gemeinsambauen@konstanz.de

Telefon: +49 7531 900-577

Dienstort: VG Laube

Zimmernummer: 5.23


Ende Inhaltsbereich

Aktuelles

+ Save the date +

14.06.2018 am Abend (Stadt Konstanz):

Konstanzer Baugemeinschafts-Projektbörse mit dem Fokus auf Vernetzung von Baugemeinschaften, Projektsteuerern und Interessierten.
Weitere Informationen folgen!

Vergabeverfahren Baugemeinschaften

Informationen zum Grundstücksvergabeverfahren für Baugemeinschaften auf Basis des Handlungsprogramms Wohnen, können Sie hier herunterladen: