Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Vincentius Areal

Investoren- und Planungswettbewerb
Vincentius Areal, Konstanz


Mit der Integration des Vincentius Krankenhauses in das Klinikum Konstanz und der zukünftigen Verlegung des Standortes nach Petershausen sollte das Grundstück an der Unteren Laube im Stadtteil Paradies veräußert werden. Deshalb wurde für die Umsetzung durch die Vincentius Krankenhaus AG in Abstimmung mit der Stadt Konstanz von Januar 2015 bis Juni 2016 ein Investoren- und Planungswettbewerb durchgeführt.

Primäres Ziel des Verfahrens war es, ein adäquates städtebauliches, architektonisches und freiraumplanerisches Konzept für das zur Verfügung stehende Grundstück und den engeren Umgriff zu erhalten, sowie die Erzielung eines guten Verkaufspreises.

Gemäß dem Handlungsprogramm Wohnen ist ein ausgewogener Wohnungsmix herzustellen, welcher einem breiten Spektrum an Nachfragegruppen gerecht wird und so die Vielfalt und soziale Mischung im Quartier gewährleistet. Es gelten die Baulandpolitischen Grundsätze der Stadt Konstanz. Die Zielgruppenbindung liegt bei 20% gefördertem und 10% preisgedämpften Wohnungsbau.

Als Gewinner gingen die LBBW Immobilien Development GmbH, Stuttgart mit Jo. Franzke Architekten, Frankfurt sowie mit Die Landschaftsarchitekten, Wiesbaden aus dem Verfahren hervor.

Die aus dem Wettbewerb vorliegende Planung zur Entwicklung des Areals zum Wohnquartier mit überwiegend Wohnnutzung und ergänzender gewerblicher Nutzung ist im weiteren Verfahren zu konkretisieren und mit den entsprechenden Fachstellen abzustimmen.


Die Gewinner:

LBBW Immobilien Development GmbH, Stuttgart mit Jo. Franzke Architekten, Frankfurt sowie mit Die Landschaftsarchitekten, Wiesbaden



Vincentius Areal_Wettbewerbsergebnis Lageplan


Vincentius Areal_Wettbewerbsergebnis Ansichten Schnitt


Ansprechpartnerin

Carmen Meier




Ende Inhaltsbereich


Die Broschüre zum Preisgericht 1.Teil Wettbewerb

finden Sie hier zum Download:

Die Ergebnisse 2.Teil Wettbewerb