Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Mobilitätsmanagement

Nachfrageorientierte Maßnahmen für eine effiziente, umwelt- und sozialverträgliche Mobilität.


Das Hauptziel von Mobilitätsmanagement ist die Verminderung des motorisierten Individualverkehrs (MIV), welches durch die Zielsetzung erreicht werden soll, dass möglichst viele Verkehrsteilnehmer bei möglichst vielen Gelegenheiten die Verkehrsmittel des Umweltverbundes (öffentlicher Verkehr, Rad, Fußgänger) nutzen. Der Zugang zum Umweltverbund soll für alle Verkehrsteilnehmer nachhaltig verbessert werden.

Hierbei geht es nicht nur um die Bewältigung des tatsächlichen Verkehres, sondern auch darum, die Wahl des jeweiligen Verkehrsmittels durch den Nutzer nachhaltig zu beeinflussen. Die Einstellung und Verhaltensweise der Verkehrsteilnehmer wechseln, können also auch durch entsprechende Angebote beeinflusst werden, und da Zwangsmaßnahmen kontraproduktiv sind steht die Freiwilligkeit des Nutzers im Vordergrund.

Mobilitätsmanagement in der Stadt Konstanz beinhaltet unter anderem die  Projekte Mobilitätszentrale, Verkehrsmanagement und Parkraumkonzept Altstadt.

 

Ihr Ansprechpartner:

Markus Heier

Tel: 07531 900-718
Fax: 07531 900-702
Dienstort: Verwaltungsgebäude Laube
Zimmernummer: 4.04


Der Weg ist das Ziel - Der Bahnhof Konstanz hat die erste internationale Mobilitätszentrale in einem deutschen Bahnhof

Ansicht des Bahnhofs mit Turm
Bahnhof

Ende Inhaltsbereich

Logo Mobilitätsmanagement

Download

Mobilitätsbericht 2007 [PDF, 5836 kb]

Endbericht "Mobilität in Konstanz 2007" (Socialdata)