Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Öffentliche Grillplätze

Der Bodanrück gehört zu einer der waldreichsten Regionen am Bodensee. Unser Wald hat nicht nur wirtschaftliche Bedeutung, sondern stellt einen wichtigen Freiraum für die Konstanzer dar: Wandern, Laufen, Reiten und auch Grillen.

Auf Konstanzer Stadtgebiet befinden sich 11 öffentliche Grillplätze an unterschiedlichen Standorten. Die Anlagen bestehen in der Regel aus einem Feuerring mit Grillrost und mehrereren Sitz-, bzw. Tisch-/Sitz-Kombinationen. Die Benutzungszeiten und das „Grillverhalten" werden durch eine am Platz ausgeschilderte Benutzungsordnung geregelt. Die Nutzung selbst erfolgt ohne Vergabe; es ist selbstverständlich, dass nachfolgenden Nutzungswilligen am Feuer Platz gemacht wird.

Ansonsten ist nach § 16 Abs. 1 Nr. 9 der Umweltschutz- und Polizeiverordnung das Grillen oder Feuermachen in öffentlichen Anlagen und am Ufer nicht gestattet.

Bevor Sie sich für eine Grillstelle entscheiden, kann es zweckmäßig sein, sich über die Zuwegung, den baulichen Zustand und die Sauberkeit der Einrichtung zu informieren. Die Grillstellen Wasserwerk, Stromeyersdorf, Bismarckturm und Tabor können mit Kraftfahrzeugen nicht unmittelbar angefahren werden. Informieren Sie sich rechtzeitig über Parkmöglichkeiten in der Nähe.

 Wir wünschen viel Spaß!


Ende Inhaltsbereich