Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche




Standort:


Inhaltsbereich

Museumspädagogisches Begleitprogramm für Kinder und Jugendliche


Karin EichhornMonika Leister

Museumspädagoginnen:

Karin Eichhorn und Monika Leister


Museumspädagogisches Begleitprogramm zur Ausstellung "Peter August Böckstiegel. Ein Expressionist zwischen Westfalen und Dresden"


Peter August Böckstiegel (1889 Arrode-1951 Arrode); Stillleben, 1919; Öl/Leinwand, Sammlung BuntePeter August Böckstiegel; Kartoffelernte, 1920; Farblithographie, Tusche mit Pinsel; Peter-August-Böckstiegel-StiftungPeter August Böckstiegel; Bückeburger Kind, um 1924; Aquarell; Peter-August-Böckstiegel-StiftungPeter August Böckstiegel; Lindenallee, 1911; Öl auf Leinwand; Privatbesitz


Der Künstler Peter August Böckstiegel, der vor mehr als 100 Jahren geboren wurde, malte farbkräftige Bilder. Er war das Kind von einfachen Bauern, die sein künstlerisches Talent dennoch unterstützten und förderten. Obwohl er in die Großstadt Dresden zog, kehrte er immer wieder in seine ländliche Heimat zurück. Während er vor allem sein bäuerliches Umfeld malte, suchte sein Freund Conrad Felixmüller seine Motive im Arbeitermilieu. Dabei wird deutlich, wie hart und entbehrungsreich das Leben damals war. Böckstiegel gewährt uns Einblick in eine ganz andere Welt!


Museumspädagogisches Begleitprogramm für Kinder und Jugendliche
Museumspädagogisches Begleitprogramm für Kinder und Jugendliche
Wessenberg-Galerie [PDF, 5539 kb]

Museumspädagogisches Begleitprogramm für Kinder und Jugendliche



Museumspädagogisches Angebot für kleine  und große Leute

Ab sofort bietet die Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz neben den ausstellungsbegleitenden museumspädagogischen Aktionen ein zusätzliches Dauerprogramm an.

Alle Kindergruppen ab dem Vorschulalter sind herzlich eingeladen, Werke aus der Wessenberg-Galerie kennenzulernen.

Wir bieten ein Lernerlebnis, das auf Kreativität und eigener Erfahrung basiert. Da die museumspädagogischen Aktionen auch den Gruppenzusammenhalt und die soziale Kompetenz fördern, sind sie für Vorschul- und Schulklassen besonders geeignet. 

Wenn Sie Interesse oder Nachfragen zum Programm haben - einfach melden oder gleich anmelden bei: Dr. Barbara Stark Tel. +49(0)7531/900 376 oder Mail: Barbara.Stark@konstanz.de

 

Selbständige Besuche von Kindergärten und Schulklassen: Von ErziehrInnen und LehrerInnen, geführte Kindergärten und Schulklassen (ohne Betreuung durch die Galerie) sind nach Voranmeldung währen der regulären Öffnungszeiten herzlich willkommen. Tel. 07531/900 921

Museumspädagogisches Programm
Museumspädagogisches Programm
Wessenberg-Galerie [PDF, 1549 kb]

Museumspädagogisches Angebot für kleine und große Leute



Anmeldeformular zu einer museumspädagogischen Aktion in der Städtischen Wessenberg-Galerie


Außerdem bieten wir an:

Geburtstag im Museum

Geburtstag feiern im Museum - das Geburtstagskind und seine Gäste erleben gemeinsam eines der Angebote.

Maximale Teilnehmerzahl 15 Freunde.

Mindestens ein Elternteil muss während der gesamten Veranstaltung die Gruppe begleiten. Die Aufsichtspflicht liegt bei dem begleitenden Elternteil!

Kosten:

90 Minuten  = 65,- Euro

120 Minuten = 75,- Euro

150- Minuten = 100.- Euro

Mit Vesper (Saft, Kuchen und Brotzeit kann von Ihnen mitgebracht werden)

Der Eintritt ist frei. Die Materialkosten werden extra berechnet.


Ende Inhaltsbereich