Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Inhaltsbereich

„Voneinander lernen...“ Pilotprojekte zu den Übergängen Kindergarten - Schule - Arbeitswelt

Mit dem Ansatz „Voneinander lernen: Schüler lehren“ erarbeiten Schülerinnen und Schüler zwischen 13 und 16 Jahren Versuche zu naturwissenschaftlichen Themen für Kindergartenkinder und erproben sie mit Ihnen. Damit wird schon bei den Jüngsten spielerisch die Neugierde auf diese Themen geweckt und ihnen ermöglicht, nicht nur von Erwachsenen zu lernen - Schüler als Vorbild. Die Älteren erleben sich durch den Rollenwechsel selbst als „Lehrende“ mit Verantwortung und sammeln vorberufliche Erfahrungen. Die Durchführungsvorbereitung und Koordination der Pilotprojekte erfolgte durch die Bildungskoordinatorin des Kommunale Bildungsmanagements Konstanz.


Die Durchführung der Pilotprojekte wird filmisch begleitet durch das Medienzentrum der PHTG in Kreuzlingen (CH) und Mediale KN in Konstanz, so dass dokumentarische Lehrfilme für die Aus- und Weiterbildung von LehrerInnen und ErzieherInnen entstehen: Nachmachen erwünscht.


Diese Arbeiten sind ein gemeinsamer Beitrag der Pädagogischen Hochschule Thurgau und dem Kommunalen Bildungsmanagement der Stadt Konstanz zur „Stadt der Wissenschaft“.



Im Februar 2008 startete das Projekt der "Miniköche" an der Theodor-Heuss Realschule in Kooperation mit dem Klinikum.  [mehr]


Experimentieren mit Farben  -  Humboldt-Gymnasium und Münsterkindergarten


Was geschieht wenn Farben ineinander fließen? Warum wird aus grünem Klecks plötzlich Blau und Gelb? [mehr]


Im Februar 2008 startete das Zauberstab- Projekt. [mehr]


Ende Inhaltsbereich