Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Inhaltsbereich

Alterssimulationsanzug GERT

Mit dem Alterssimulationsanzug GERT an Konstanzer Schulen erfahrungsbasiert lernen

 

Eine Selbsterfahrung mit dem Gerontologischen Testanzug GERT sensibilisiert für die Alltagssituation, Verhaltensweisen und Bedürfnisse von älteren Menschen. Mit Hilfe dieses Instruments werden für sie typische Einschränkungen, wie z.B. Kraftverlust, Hochtonschwerhörigkeit und die Eintrübung der Augenlinse, auch für Jüngere spürbar. Diese Erfahrungen haben Schülerinnen und Schüler an Konstanzer Schulen gemacht, z.B. am Ellenrieder-Gymnasium und an der Mädchenschule Zoffingen. Dort kam GERT im Rahmen eines Sozialprojekts ("Miteinander von Alt und Jung"), bzw. zur Vorbereitung auf ein Praktikum in einer sozialen Einrichtung zum Einsatz.

Auf Initiative des Amts für Schulen, Bildung und Wissenschaft der Stadt Konstanz waren Selbsterfahrungen mit dem Alterssimulationsanzug GERT auch Teil des Programms der 3. "Konstanzer Langen Nacht der Wissenschaft". In direkter Verbindung mit der Wii-Spielkonsole sowie unter der fachlichen Begleitung von Jürgen Kupferschmid (Berater für demografiefeste Kommunikation) und Architektin Cornelia Lurz konnte damit das Motto "analog vs. digital" lebendig veranschaulicht werden.

 

Ausführliche Informationen, wie der Alterssimulationsanzug GERT Nutzen für Schulen, Bildung und Wissenschaft bietet, finden Sie unter: 


Ende Inhaltsbereich