Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Amt für Schulen, Bildung und Wissenschaft

Verwaltungsgebäude Untere Laube 24
4. OG



Mitarbeiter/innen

 

 

Amtsleitung

Dr. Waltraut Liebl-Kopitzki 

Waltraut.Liebl@konstanz.de

Tel: 07531/900-901

 

 

Stellvertretende Amtsleitung

 Uwe Schurer

Uwe.Schurer@konstanz.de

Tel: 07531/900-905

 

 

Sekretariat

Sigrid Kopp

Sigrid.Kopp@konstanz.de

Tel: 07531/900-907

 

 

 

Bereich Schulen:

 

Gabi Würth

Gabi.Wuerth@konstanz.de

Tel: 07531/900-911

 

 

Eva Werdermann

Eva.Werdermann@konstanz.de

Tel: 07531/900-979

 

 

Jan Mürke

Jan.Muerke@konstanz.de

Tel:07531/900-906

 

 

Gabriel Gheorghiu

Gabriel.Gheorghiu@konstanz.de

Tel: 07531/900-978

 

 

Bereich Bildung und Wissenschaft

 

Petra Leising

Petra.Leising@konstanz.de

Tel: 07531/900-903

 

 

Bereich Bildung und Integration

Evrim Bayram

Evrim.bayram@konstanz.de

Tel: 07531/900-986

 

Julia Sommer

Julia.Sommer@konstanz.de

Tel. 07531/900-954

 

 

 


Ende Inhaltsbereich

Tätigkeitsberichte

Didacta 2017


Dr. Waltraut Liebl-Kopitzki und Elke Großkreutz

Zum vierten Mal haben die Kommunalen Landesverbände auf der Bildungsmesse didacta am 17.02.2017 einen Bildungskongress veranstaltet. Ministerpräsident Kretschmann, Landtagspräsidentin Aras, Kultusministerin Eisenmann sowie die Vorsitzenden der Landtagsfraktionen und die Präsidenten von Städtetag, Gemeindetag und Landkreistag waren auf dem Podium vertreten. Kommunen und Bildungspartner der Kommunen nutzten die Gelegenheit, auf dem Kongress als Aussteller mit ihren Themen vertreten zu sein. Die Stadt Konstanz hat auf der didacta das neue Gebäude der Gemeinschaftsschule Gebhard sowie die Bildungs-Informationsmappe für neu zugewanderte Eltern vorgestellt. Kultusministerin Eisenmann hat sich beim Stand der Stadt Konstanz persönlich durch Dr. Waltraut Liebl, Leiterin des Amts für Schulen, Bildung und Wissenschaft und Elke Großkreutz, Leiterin der Gemeinschaftsschule Gebhard, informiert.


Dr. Waltraut Liebl-Kopitzki mit Ministerin Susanne Eisenmann