Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Inhaltsbereich

Sommerschule 2017

Das Land Baden-Württemberg fördert seit 2010 ein Sommerschulprogramm, das Kinder mit Lernschwierigkeiten in der Schule gezielt unterstützt. Träger der Sommerschule ist die Stadt Konstanz mit dem Amt für Schulen, Bildung und Wissenschaft in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt und der Universität Konstanz.


Die Teilnahme an der Sommerschule soll Kindern der 5.-8. Klassen der Werkreal-, Real- und Gemeinschaftsschule den Anschluss an die Klasse im nächsten Schuljahr erleichtern. Dabei sein können Kinder mit Förderbedarf in den drei Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch.

Die Sommerschule findet dieses Jahr  wieder in den letzten beiden Schulferienwochen vom 28.08. bis 08.09.2017 im Suso Gymnasium statt.

 

Das Angebot ist bei bestehendem Förderbedarf kostenfrei!

 

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein ganztägiges Förderprogramm für 50 Schülerinnen und Schüler aus Regelklassen und zusätzlich für 10 Schüler/innen aus internationalen Vorbereitungsklassen (VKL).

Die Vormittage sind von konzentrierter Wissensvermittlung in kleinen Lerngruppen durch qualifizierte Lehrer und Lehrerinnen geprägt.

Nach der Mittagspause werden kleine Workshops wie z.B. Vokabeltraining, Rechenspiele und „Lernen lernen" angeboten.

Großes Augenmerk wird daneben auf die Stärkung der Motivation und der selbst wahrgenommenen Leistungsfähigkeit der Kinder gelegt.

Den späteren Nachmittag prägt ein erlebnispädagogisches Freizeitprogramm. Hier sind Angebote aus dem spielerisch-technischen, sportlichen, und musisch-künstlerischen Bereich im Blickfeld, die wichtige pädagogische Ziele verfolgen und den Schülern trotzdem richtig Spaß machen.

 

 

Weitere Informationen zu den bisherigen Sommerschulen können der Präsentation im Downloadkasten oben rechts entnommen werden.

 


Anmeldungen

Anmeldungen für Kinder der Klassen 5-8 der Konstanzer Realschulen, Werkrealschulen und Gemeinschaftsschule mit zusätzlichem Förderbedarf sind über die Klassenlehrkraft ab sofort möglich.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es zählt das Eingangsdatum der Anmeldung beim Klassenlehrer/in.

Weitere Informationen

Petra Leising




Auswertung Schülerfragebögen zum Ende der Sommerschule

Die Schüler/innen hatten die Gelegenheit, die Sommerschule mittels Fragebögen zu bewerten.

Die interessanten und erfreulichen Ergebnisse der Evaluation sowie ein Fazit können hier heruntergeladen werden.


Wir danken Edeka Baur, der für unsere Sommerschüler/innen in den Jahren 2013, 2014,2015 und 2016  Obst und Joghurts gespendet hat.


Ende Inhaltsbereich