Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Wirtschaft
Bildung & Wissenschaft

Beginn Hauptnavigation

Standort:
  • Startseite


Inhaltsbereich

grenzenlos denken

grenzenlos denken - mit diesem Leitmotiv hat sich die Stadt Konstanz im Oktober 2007 um den Titel "Stadt der Wissenschaft 2009" beworben.

 

In Konstanz lebt die Wissenschaft. Schon vor über tausend Jahren wurde in den Klöstern unserer Region Wissen gewonnen und in die Welt getragen. In unserer langen Geschichte als Wissens- und Handelsstadt hat sich eines immer wieder gezeigt: Wir sind aus Tradition der Zeit voraus. Unser Erfolgsrezept ist der Transfer: Wissenschaftliche Erkenntnis führt zu wirtschaftlicher Entwicklung, erweitert die Horizonte der Menschen und prägt unser kulturelles Zusammenleben.

Um die Wissenschaft und ihre Bedeutung für die Stadt noch weiter auszubauen, wollen wir die Menschen in Konstanz – vom Schulkind über die junge Start-up-Unternehmerin und den hochspezialisierten Forscher bis zum Experten im Ruhestand – als Mitdenker gewinnen, als neugierige Begleiter des Wandels, als aktive Mitgestalter von morgen.

Mit einer Vielzahl von Projekten wollen wir die Bedeutung und Vielseitigkeit der Wissenschaft vermitteln: Erkenntnis, Erfolg und Erlebnis. Altersbeschränkungen lassen wir dabei nicht gelten, gesundheitliche, sprachliche oder kulturelle Barrieren wollen wir gezielt überwinden.

Unsere Grenzlage, die grenzüberschreitende Verflechtung in die Region, die Internationalität, die klaren Profi le unserer Hochschulen und unsere jungen, innovativen Unternehmen sind unsere Stärken. Denn sie erfordern und fördern ein frisches Denken ohne Grenzen.

Konstanz ist eine Stadt der kurzen Wege. Die Beziehungen sind eng und vertrauensvoll. In dieser Nähe und Dichte liegt vor allem eines: gebündelte Energie. Als „Stadt der Wissenschaft 2009“ setzen wir einen starken Impuls, um aus den vielfältigen Verbindungen zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und den Menschen eine echte Verbundenheit zu schaffen. Damit wollen wir den Zielen unserer Stadtentwicklung einen großen Schritt näher kommen: Zukunftsfähigkeit durch Innovation, durch Bildung und durch kulturelle Verständigung.

Die Unterstützung zahlreicher Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur, der Titel einer Exzellenzuniversität sowie die Zustimmung aus der gesamten Region zeigen uns: Wir sind auf dem richtigen Weg. Bereits jetzt haben wir eine nachhaltige Entwicklung in Gang gesetzt. Das Jahr der Wissenschaft ist für uns die Chance, mit den Menschen vor Ort das Vorhandene zu potenzieren.


Horst Frank, Oberbürgermeister der Stadt Konstanz

Im Oktober 2007


Ende Inhaltsbereich